Tagesarchiv: 18. Januar 2012

Manchmal ist es ja so:

Da spricht der Serienkiller zu der Leiche:
„Hey, du Arschloch, ich habe dir bloß
die Kehle durchgeschnitten.
Und was machst du?
Du stirbst einfach.
Ich find das
GANZ
SCHÖN
UNFAIR
VON
DIR !


Noch eine tote Katze auf der Straße

So wie mein Auto mittlerweile aussah,
wurden nicht mal mehr auf dem Supermarktparkplatz
Karten von osteuropäischen Händlern drangesteckt.
Das gefiel mir.
Ich schob meinen Einkaufswagen über den Parkplatz,
packte die Lebensmittel (Gordon’s Gin, Chips, Nudeln, Wein & Bier)
in den Kofferraum, brachte den Wagen zurück &
stieg in das rostige, vollgeschissene Etwas, das mein Auto war.
Der Auspuff hatte seinen eigenen Sound, ich mochte ihn.
Auf dem Weg nach Hause hörte ich eine Dichterlesung im Radio.
Langweilige Bilder, gesuchte Gesellschaftskritik,
ausgetrocknete Sprache…..
Meine Scheiße klingt besser, wenn sie in die Schüssel klatscht,
dachte ich.
Und dann lag auch noch eine fette weiße Katze
aufgerissen mitten auf der Straße; die nassen Gedärme über
beide Fahrstreifen verteilt. Es war nicht ihr Tag gewesen.
Meiner eigentlich auch nicht.
Aber ich hatte mein altes Auto, den Gin, und ich konnte
das Radio ausschalten.
Also ging es mir vermutlich doch besser
als der Katze.


Vorhängeschlösser

….. als würde einem kurz nach der Geburt
eine große, schwergliedrige Kette um den Körper gelegt …..
….. man gewöhnt sich schnell an sie; sie
behindert einen kaum; man vergißt sie oft …..
….. & dann kommen die schlechten Erfahrungen,
eine nach der anderen; jede einzelne von ihnen:
1 Vorhängeschloss; ein Schloss das 2 der Glieder miteinander verbindet …..
….. & irgendwann sind es so viele Schlösser, dass die
Kette zur Fessel wird; kaum noch kann man sich bewegen …..
….. jeder Mensch fügt anderen Menschen diese Schlösser zu …..
….. & jeder wartet auf die Befreiung ….. auf die
Befreiung durch einen Menschen, der mit einem Dietrich oder
einer Haarklammer die Vorhängeschlösser öffnet …..
….. aber die Befreiung kommt nur für wenige …..
….. & die Schlösser sind überall …..