Kurzatmigkeit

Den langen Atem – ich
habe ihn nicht; suche
nicht nach der Zeit, die
ich verloren habe.

Vielleicht finde ich
manchmal – ohne zu suchen –
einen kleinen Moment der
Gegenwart.

Einen Augenblick, der sich
als Gewinn herausstellt,
sobald ich ihn mir bis ins
Letzte bewusst machen kann.

Den langen Atem – ich
habe ihn nicht; kurz ist
mein Atem. Aber
auch damit kann man
leben.

Die verlorene Zeit
hat nichts mehr zu
bedeuten.

Sollte sie mich
wiederfinden & sich mir
in den Weg stellen,
werde ich
die Straßenseite wechseln
& nicht
zurückblicken.


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

%d Bloggern gefällt das: