Uhren

Die Armbanduhr :
eine Fessel
Getragen im Kerker der
Zeit

Die Uhr im GlockenTurm :
betäubt die Ohren
mit Schlägen der
Vergehens

Die Taschenuhr :
ist die Hoffnung,
die Zeit
in die Tasche stecken zu können

Der Regulator :
bemüht sich
vergebens
Regeln in mein Leben zu bringen

Die Spieluhr :
spielt Melodien, die
ich nicht kenne – oder die
mein Leben vergessen hat …..

Die Eieruhr :
ist der dahinrieselnde
Trieb

Die Sanduhr :
ist meine Wüste –
ist
mein Durst – –

Die Standuhr :
ruht – wie die Realität ….

Und hat doch eine Unruhe
wie alle Uhren …..

Wie der Grabstein
über meiner Leiche.


One response to “Uhren

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

%d Bloggern gefällt das: