Verschollen

Wo war ich
in all den Jahren
waren es 10
waren es 15
Als meine Hände
eingefroren waren
nicht schreiben konnten
Als meine Augen
blind waren
nicht sehen konnten
Als meine Ohren
taub waren
nicht hören konnten
Ich war verschollen
in einer wohltemperierten
Hölle
einem lauwarmen
Vergessen
Ich war
& war nicht –
War gefangen in
einem Netz aus
Nervensträngen
straff gespannt
& kalt
Was
hat mich gefunden
nach all den Jahren
waren es 10
waren es 15
Ich weiß es nicht
Aber etwas hat mich
gefunden
Vielleicht nicht für
lange
Vielleicht nicht einmal
bis morgen
Aber in diesem Moment
bin ich da – –
gefunden
& nicht mehr
verschollen

 

(Inwendig vorgetragen:)


One response to “Verschollen

  • schwarzchaos

    Es ist erstaunlich, wie viel du in so kurzen Abständen schreibst… Und so viele tiefgründige Dinge… Großes Lob an dieser Stelle!

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: