Nach dem Untergang

Nach ihrem Untergang
war die Sonne wieder da
wo sie hingehörte.

Verschwunden in einen Tag,
der woanders war,
ließ sie die Nacht zurück.

Er sagte:
»Sie wird Lügen über dich erzählen.«
»Nein«, sagte ich, »das wird sie nicht.«

»Naiver Trottel«, sagte er.
»Ja«, sagte ich, »das stimmt.«
Zu dumm, dass Neumond war.

»Sie wird ihre Wahrheit erzählen,
die mit der Wirklichkeit so wenig zu tun hat
wie meine.«

»Aha«, sagte er, »was du nicht alles glaubst.«
»Ja«, sagte ich, »was ich alles nicht glaube.«
Es blieb uns nur elektrisches Licht.

Und ein paar Kerzen, die flackerten. Woanders
war es Tag. Wenn es hier zu spät war,
wie konnte es dann woanders noch später sein?

Früher hätte ich gesagt:
»Die Sonne ist schuld.«
Aber so naiv war ich denn doch nicht mehr.


Kommentare sind deaktiviert.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: