Wieder so ein Tag

Wieder so ein Tag, dachte ich.
Und hatte ihn schon verloren.

Denn solche Tage, die
bloß Wieder so ein Tag sind,
gibt es nicht

in der Wirklichkeit.

Es gibt sie nur
in der Wahrnehmung.

In der Wahrnehmung, die
nicht mehr unterscheidet.

Wieder so ein Tag, dachte ich
& fühlte mich wie eine Spinne
in der leeren Badewanne –
Alles glatt & weiß & kalt.

Tage, die so wahrgenommen werden, gehen
unter
in der Erinnerung –

verschwimmen
im salzlosen Weniger des Lebens.

Des Lebens, das kürzer scheint,
wenn man Wieder so ein Tag denkt.

Nein, es war nicht
Wieder so ein Tag.

Es war – in Wahrheit:
Nie wieder wird es diesen Tag geben.

Und ich denke
nicht: Gut so!
Wie beschissen er auch gewesen sein mag.


Kommentare sind deaktiviert.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: