Tagesarchiv: 8. Oktober 2012

Wer es nicht begreift

Wer nicht begreift
was Zeitverschwendung ist
Wer nicht begreift
dass ich
so wie wir alle
keine Zeit
zu verlieren habe
ohne
Alles
zu verlieren
sollte besser gar nicht erst
anfangen
mich
aus der Ferne
zu
lieben.


Die Stimme der Entfremdung

Die Türglocke
dingte
Die Türglocke
dongte

Der Mann
zögerte
Der Mann
öffnete

Öffnete die Tür
die aufgequollen war
in ihrem Rahmen
& kaum noch
aufgehen
wollte

Es war
spät

Fast schon
zu spät
für Besuch

Die Frau
dort draußen
lächelte

Der Mann sagte:
»Ja bitte?«

»Ich bin’s«, sagte die Frau

»Wer ‚ich’

Die Frau nahm ihr Telefon
aus der Handtasche
Wählte eine Nummer

Im Wohnzimmer des Mannes
klingelte das Telefon

»Moment«, sagte der Mann
zu der Frau, »ich bin gleich wieder
da.«

Er ließ
sie
stehen
dort draußen

Er ging ins Haus
ging ins Wohnzimmer
ging ans Telefon

»Ja bitte?«

Eine Frauenstimme sagte:
»Ich bin’s.«

Der Mann sagte:
»Oh Schatz, wie schön, dass Du
anrufst. – Wann kommst Du
endlich
mal wieder
vorbei?«

Die Frauenstimme sagte:
»Ich stehe vor Deiner Tür.«

»Das kann nicht sein.«

»Schau nach.«

»Moment«, sagte der Mann

Er ging zurück
zu der Haustür
mit dem Telefon am Ohr

Betrachtete die Frau
die draußen stand
mit dem Telefon am Ohr

Rauschen
ohne
Meer

in beider Ohren

Er fragte:
»Wer sind Sie nochmal?«

Sie sagte:
»Ich bin’s.«

Stimmen mischten sich
Überlagerten sich
Schluckten sich

Unterschiedliche
Klangfarben

Die Farbe der Sehnsucht
Die Farbe der Gegenwart
Die Farbe der Träume
Die Farbe der Wirklichkeit

Die Frau
stand
im Rahmen

Es war
spät

Sehr spät

Der Mann
sah
aufgequollen

Aus