Das Leben als Sein & Vorstellung

Ich erwachte in dem Gehirn
eines anderen Menschen
Erwacht aus dem Schlaf
der meine Realität gewesen war

Plötzlich lebte ich als
Vorstellung
als Fantasie
als Traum
eines Anderen

Mein Leben war nur noch
der Reflex des fremden
Geistes

Ich wurde wahrgenommen
aber diese Wahrnehmung war
nicht wahr
War
nicht ich

Dennoch
es war aufregend
eine neue Form der
Existenz

Ein Leben im
Woanders

Ungewiss
für eine gewisse Zeit

Dann:

Wurde ich wieder gelöscht
von dem fremden Bewußtsein
aus dem fremden Bewußtsein

Vorstellung Fantasie & Traum
waren mir verschlossen
blieben mir verschlossen

Für einen Moment
schien ich nicht mehr zu existieren
Der fremde Geist ließ mich nicht mehr zu
Meine Realität hatte ich irgendwo
vergessen
Ich musste mich erst erinnern
wo
Ich musste sie wiederfinden

Musste sie wiederfinden
obwohl ich das Interesse an ihr
verloren hatte

Aber irgendwo
muss man ja

sein


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

%d Bloggern gefällt das: