Tagesarchiv: 27. September 2013

Laue Luft

Er war 35 Jahre alt.
Ungefähr.
Niemand
wusste es so genau.
Da stand er &
röchelte.
Die Hitze der Jugend war vorbei;
aber Jugend bedeutete auch
viel heiße Luft.
Nun wehte ein laues Lüftchen.
Und er hatte keine Lust mehr
zu funktionieren.
Zu funktionieren,
wie man es von ihm erwartete.
Er tat nur noch
das Nötigste; und
er tat es langsam.
Auch so
kam er zum Ziel.
Es dauerte nur länger.

Ich schaute ihn an
& verstand.
Wir waren uns ähnlich.
Nur dass ich
noch älter war.

Wer nicht funktioniert,
wird weggeschafft.
Man hätte ihn rausschmeissen können.
Die Meisten hätten es getan.
Doch irgendwie
gehörte er zu diesem Haus;
war mit ihm verwachsen.

Ich mochte ihn.

Meinen alten
Wäschetrockner.