Der Ausdruck der Verzweiflung

Die Verzweiflung
mag mit feinem Pinselstrich aufgetragen sein …..
Mit hartem
oder
weichem
Bleistift …..
Mit einer Feder, die gespalten ist …..
oder
einem Kugelschreiber …..
Sie mag gestempelt sein …..
oder
getippt …..
Vielleicht ist sie dick aufgetragen …..
Ein Foto
oder
ein schwarzes Bild …..
Hinausgeschrien
oder
stumm …..

Wie auch immer –
man sollte sie
in sich
wiedererkennen

& handeln.


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

%d Bloggern gefällt das: