Vielleicht später

»Haben Sie noch etwas zu sagen«, richtete sich
eine Stimme an mich – mit
falscher Betonung. Als sei das gar
keine Frage.

Uninteressierte Gehörgänge. Und geladene Waffen
waren auf mich gerichtet. Die
Sonne stand tief im Morgen. Als
gäbe es das.

Die Augen hatte man mir nicht
verbunden. Warum auch
immer. Sie waren gerichtet
auf die dunklen Tunnelöffnungen der Gewehre.

Im Hintergrund der Mündungen:
schweigende Gesichter, die keinerlei An
Teil nahmen.Warten auf das Licht
am Ende

der Tunnel. Die Schatten waren lang.
Und Morgen
war nur eine Himmels
Richtung.

Trocken schien die Luft – & angenehm
weich die Berührung der Fesseln.
Meinem Urteil nach. Ich hörte
das Geräusch

des Entsicherns. Was sollte ich
schon sagen? Ich sagte: »Vielleicht
später.«


Kommentare sind deaktiviert.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: