Tagesarchiv: 18. März 2013

Wartezimmer

Und plötzlich wurde jeder Raum
zum Wartezimmer, und
in jedem Wartezimmer saß
eine Hoffnung
am Boden.
Es gab
kein Sprechzimmer,
keine Sprechstunde;
nur:
Schweigen
Schmerz
Sterben
& Vergehen.
Stumm waren die Hoffnungen,
erfüllt
von
Leere.
Und blind war die Wut
im Angesicht des
Nichts.

Sie wollten hinaus
– die Hoffnungen -,
doch sie wussten nicht
worauf.

 

(Inwendig vorgetragen:)